Geschichten rund um Pferd und Hund

Archiv: August 2011

Pferdekauf vom Züchter oder besser Privat?

Ach ja, da habe ich mir ja diesmal ein Thema ausgesucht, da bekomme ich wahrscheinlich von allen Seiten Gegenwind. Denn leider sind da die Meinungen doch sehr verhärtet.

Zum einen gibt es die Befürworter des Züchtens.
Wenn man im Internet ein wenig nach „Reitsport Züchten oder Vermehren“ recherchiert, kommt man unweigerlich auf eine Vielzahl von Seiten, die das Züchten über alles stellen. Als kritischer Mensch habe ich mir mal ein paar Seiten angeschaut und habe festgestellt, dass es sich dabei überwiegend um Seiten handelt, deren Betreiber irgendetwas mit Pferdezucht zu tun hat. Das ist (aus mehreren Gründen) ganz normal. Zum einen möchten diese Menschen natürlich Ihre eigene Arbeit qualitativ hervorheben. Durchaus verständlich. Zum anderen ist die Pferdezucht mittlerweile praktisch ausschließlich in privater Hand. Es gibt zwar noch einige Staatsgestüte, aber der Großteil besteht aus privaten oder gewerblichen Züchtern. Und die suchen natürlich auch über das Internet Interessenten für Ihre Produkte. Bitte nicht über das Wort Produkte ärgern, das habe ich mit Bedacht gewählt. Denn hier stehen natürlich (auch) wirtschaftliche Interessen weiterlesen… »

Dallmer Clogs eine echte Alternative

Der große Renner auf dem Hufschuhmarkt sind ja seit einigen Jahren die Renegade Hoofboots. Ordentliche Schuhe, über deren Vor- und Nachteile ich ja schon berichtet habe. Nach den Marquis, bei denen wir die recht unpraktische Handhabung bemängeln, geht es jetzt mal den Dallmer Clogs an die Substanz.

Dallmer Clog

Ich sage es gerade heraus und ohne Umschweife, die Dallmer sind eine wirkliche Alternative zu den Renegades. Die Hufschuhe sehen ebenso gut aus wie die Renegades und werden vom Prinzip ähnlich angewendet. Statt Bändern und Stahlseilen zum Spannen sind es hier nur Bänder, die aber Ihren Sinn und Zweck eben so gut erfüllen. Und wenn ich an die Vielzahl von Stahldrähten denke, die ich bereits als Ersatzteile für die Renegades verkauft habe, ist das Prinzip von Dallmer vielleicht sogar besser.

Bezüglich der Hufbreite sind die Dallmer Clogs flexibel weiterlesen… »

Renegade Hufschuhe – Cutback selber herstellen

Wie man prinzipiell mit den Renegades umgeht und auch einige Tipps aus der täglichen Praxis habe ich ja bereits im ausführlichen Artikel (Renegades Anziehen, Ausziehen, Einstellen) beschrieben. Worauf ich nicht eingegangen bin, sind die Cutback.
Mit Cutback bezeichnet die Firma Landers die Variante, bei der die Sohle um einen Zentimeter gekürzt ist. Natürlich bestellen wir Ihnen gerne die Cutbackversionen. Aber das ist im Grunde gar nicht notwendig. Einen Cutback kann man mit etwas Geschick selber aus dem regulärem Hufschuh machen. Hierfür braucht man nur etwas handwerkliches Geschick und ein Schleifgerät.

Zuerst zeichnet man mit einem Stift an, wie viel Material von der Sohle entfernt werden soll. Man ist beim selber machen ja nicht gezwungen den kompletten Zentimeter weiterlesen… »