Geschichten rund um Pferd und Hund

Lebensdauer der Renegade Hufschuhe erhöhen

Auch Hufschuhe benötigen so wie alles andere Reitsportzubehör ein wenig Pflege. Das man nach dem Gebrauch grobe Verschmutzungen mit der Bürste oder auch dem Wasserschlauch entfernt sollte eigentlich selbstverständlich sein. Auch ein guter Kunststoffreiniger mit Imprägnierungseigenschaften kann sicherlich nicht schaden. Obwohl das meiner Erfahrung nach mehr dem Aussehen der Hufschuhe als der Haltbarkeit dient.

Sinnvoll ist es aber auf jeden Fall besondere Augenmerk auf die Stahlkabel zu richten. Denn an den Stellen, an denen das Kabel seitlich durch den Schuh geführt werden und ganz besonders hinten die Umlenkrollen (Knopf des Ballenhalters) sind da etwas empfindlich.

Renegade richtig pflegen

Wenn da Sand oder kleine Steinchen rein geraten, scheuern die natürlich am Stahldraht. Dieser ist zwar sehr stabil und hält einige aus —- aber wenn der Draht stetiger Reibung ausgesetzt ist, scheuert er irgendwann durch. Besonders unangenehm ist dies, wenn es unterwegs passiert. Gute Erfahrungen habe ich auch mit etwas Silikonspray gemacht. Dieses Silikonspray erhält man im Baumarkt oder auch schon mal bei diversen Sonderverkäufen (z.B. Feinkost ALDI). Es dient eigentlich zum schmieren von Scharnieren und sonstigen beweglichen Teilen. Also genau das richtige für unseren Zweck. Schmieröl würde ich übrigens nicht verwenden, da die Inhaltsstoffe unter Umständen den Kunststoff angreifen können.

Und da wir gerade bei der Sache sind, schauen Sie sich doch bitte auch regelmäßig mal die Klettbänder an. Die halten im Grunde genommen den kompletten Schuh. Es kann also wirklich nicht schaden, die Klettbänder ab und an von Verschmutzungen (meist Haare aber auch Stroh oder Heureste) zu befreien. Und wenn die Klettbänder wirklich nicht mehr richtig halten, bitte austauschen. Die Klettbänder kosten nicht viel (und in der Erstausstattung sind sogar Ersatzzehenriemen enthalten) und sind allemal billiger als den kompletten Schuh zu verlieren bzw. zu zerstören.

2 Kommentare

  1. Katherina:

    Hallo, das sind ja mal richtig gute Tipps. Aber so bin ich es ja von Herrn Gabor gewöhnt. Ist nicht mein erster Kauf hier.
    Liebe Grüße
    Kati

  2. Bild.de:

    […] Details: http://pferde-huf.de/blog/lebensdauer-der-renegade-hufschuhe-erhohen-512/ […]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>